WERTHER

JULES MASSENET / 28. Januar 2017, Samstag, 20.00 Uhr

Lyrisches Drama in vier Akten.

Ein Klassiker Goethes kehrt nach 25 Jahren zum Liceu zurück und das mit einer Produktion, die weltweit ein absoluter Erfolg ist. Basierend auf Goethes Werther, wird uns ein melancholischer Romantiker gezeigt, der wegen einer unmöglichen Liebe, Charlotte, Selbstmord begeht und in ihren Armen stirbt.

Willy Deckers Inszenierung war überall ein Riesenerfolg mit seinem romantischen Expressionismus voller Gegensätze und unmöglichen Figuren.


DATENBLATT:

MUSIKALISCHE LEITUNG Alain Altinoglu


BÜHNENDIREKTOR Willy Decker


INSZENIERUNG Wolfgang Gussmann


KOSTÜME Wolfgang Gussmann


BELEUCHTUNG Joachim Klein


PRODUKTION

Oper Frankfurt

Sinfonieorchester und Chor des Gran Teatre del Liceu.

Chor infantil Amics de la Unió de Granollers.

Schmitz Roth

Carrer d'Alacant, 28.
08022 Barcelona.
España.

+34 666 404 215
info@schmitzroth.com

<